Sparkassen Zeitung

Im Fokus

Sagrada Familia: Auch der Bau der "Heiligen Familie" leidet unter den Folgen der Pandemie

Ausgabe #6 Dezember/2020 • FAMILIE
Sagrada Familia
Foto: Unsplash/med-EDDARAMI

Die zum 100. Geburtstag des Architekten Antonio Gaudi geplante Fertigstellung der Sagrada Familia in Barcelona im Jahr 2026 kann voraussichtlich nicht eingehalten werden. Sowohl die Spendengelder als auch die Eintrittserlöse für den einzigartigen Monumentalbau sind aufgrund des ersten strengen Lockdowns in ganz Spanien stark zurückgegangen. Eine weitere Schließung der Heiligen Hallen für BesucherInnen könnten den Zeitplan für die Fertigstellung dieser „berühmtesten Baustelle der Welt“ sogar noch weiter in Verzug bringen.

Übrigens besteht die Baustelle der Sagrada Familia historisch gesehen noch gar nicht so lang: Die Errichtung des Kölner Doms hat immerhin deutlich mehr als 600 Jahre veranschlagt und ging damit als Deutschlands langwierigstes Bauvorhaben in die Geschichte ein.



Diesen Artikel teilen:

Was zählt, sind die Menschen