Sparkassen Zeitung

Economy

Wir sehen uns als langfristiger Partner

Ausgabe #1 März/2021 • LUST AUFS LAND

WOLFGANG SELTENHAMMER, REGIONALLEITUNG KOMMERZ ERSTE BANK IM WEINVIERTEL, ÜBER DIE FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR LANDWIRTINNEN UND LANDWIRTE UND DIE ROLLE SEINER BANK.

Wie unterstützen Sie als Bank die Landwirtinnen und Landwirte in Ihrer Region?

Wolfgang Seltenhammer: Wir haben eine große Bandbreite – von Investitionskrediten über Leasing bis zu Betriebsmittelkrediten. Außerdem haben wir ein eigenes Fördercenter und beraten die Landwirtinnen und Landwirte bei der Aufbereitung und Einreichung von Agrarinvestitionskredit-Förderungen, Investitions- oder Energieförderungen. Wir sehen uns als langfristige Partner, die viele Betriebe über Generationen hinweg begleiten. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Team stammen aus und leben in der Region und haben zum Teil auch Partnerinnen und Partner, die in der Landwirtschaft tätig sind. Dadurch gibt es eine hohe Identifikation mit der Berufsgruppe der Landwirtinnen und Landwirte. Regionale Generationenbetriebe und regionale Wertschöpfung sind auch mit unserem Statement of Purpose eng verbunden, Wohlstand in den Regionen zu schaffen.

Was sind die häufigsten Förder- und Kreditanfragen seitens der Landwirtinnen und Landwirte?

Seltenhammer: Neben Betriebsmittel- und Investitionsfinanzierungen spielt auch die Finanzierung im Bereich der Digitalisierung, zum Beispiel in Form von Bankomatkassen im Hofladen oder GPS für Landmaschinen, eine immer größere Rolle. Die regionalen Betriebe sind mittlerweile mit einem Wirtschaftsbetrieb vergleichbar, der teils viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat. Sie müssen in der Buchhaltung ebenso fit sein wie bei digitalen Themen, wie etwa unseren Systemen in George.

 

Wolfgang Seltenhammer
__________________________________________________________

"Die regionale Wertschöpfung ist auch mit unserem Statement of Purpose verbunden,
Wohlstand in den Regionen zu schaffen"

Wolfgang Seltenhammer, Regionalleitung Kommerz Erste Bank im Weinviertel
Foto: Daniel Hinterramskogler
__________________________________________________________

 

Worauf spezialisieren sich die Landwirtinnen und Landwirte im nördlichen Niederösterreich derzeit?

Seltenhammer: Wir betreuen größtenteils Getreidebetriebe, Weinbäuerinnen und Weinbauern sowie Tierzuchtbetriebe. Auch Nischen sind immer mehr beliebt und viele Landwirtinnen und Landwirte entwickeln innovative Produkte, die bei den Konsumentinnen und Konsumenten sehr gefragt sind – von der Ziegenfarm, auf der ab Hof Ziegenfrischkäsebällchen in Öl verkauft werden, über die BOA Farm mit ihren speziellen Rindern bis zu einer Marillen-Plantage.

Diesen Artikel teilen:

Was zählt, sind die Menschen