Sparkassen Zeitung

Im Fokus

Fit für die Arbeitssuche: Initiative "Geld im Griff" Gibt Tipps für junge MigrantInnen

Ausgabe #4 September/2021 • GESUND UND FIT

Finanzielle Gesundheit sollte bereits im jungen Alter gefördert werden. Mit der Initiative „Geld im Griff “ von Erste Financial Life Park (FLiP) und dem Verein „the CONNECTION“ soll jungen MigrantInnen zusätzlich zum Spracherwerb Finanz- und Konsumkompetenz vermittelt und ihnen dadurch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Österreich erleichtert werden. Die neu erschienenen Lernunterlagen zum Thema Arbeitssuche sind aufgrund der pandemiebedingten prekären Arbeitsmarktsituation aktuell besonders wertvoll, denn gerade in dieser Zielgruppe wurde ein dreimal so hoher Rückgang der Erwerbsquote verzeichnet. Generell zeigt sich: Der Bedarf an wirtschaftlichem Orientierungswissen steigt.

„Wir wollen mit der neuen Publikation einen kleinen Beitrag leisten, um jungen Migrantinnen und Migranten den Weg zum Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Gerade in der jetzigen pandemiebedingten Situation sind junge Menschen mit Migrationshintergrund bei der Arbeitssuche mit besonderen Herausforderungen konfrontiert“, so Philip List, Leiter des FLiP am Erste Campus Wien. Die 50-seitige Publikation bietet Hintergrundwissen, praktische Anleitungen und Tipps, und beantwortet Fragen wie: Wie finde ich meinen Traumberuf? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Brutto- und Nettoverdienst? Worauf kommt es bei Bewerbungsschreiben an? Was ist ein Dienstvertrag? Und vieles mehr.

Diesen Artikel teilen:

Was zählt, sind die Menschen